Zum Empfang der Gottesdienstübertragungen der Unabhängig katholischen Kirche

Bremerhaven. Aktuell bietet die Unabhängig katholische Kirche die Übertragung von Gottesdiensten aus der Hauskapelle unseres Bischofs im Paderborner Raum an. Die Übertragungen sind frei empfangbar über das Internet unter folgendem Link [hier klicken]. Die Gottesdienstzeiten sind Sonntags um 8:00 Uhr – Änderungen werden auf der Facebookseite [hier klicken] der Hauskapelle bekanntgegeben. 

Die Unabhängig katholische Kirche Untere Weser mit Sitz in Bremerhaven, bietet ab Ende Juni 2018 regelmäßige Übertragungen der Freitagsvesper im Internet an. Die Vesper am 1. Freitag im Monat ist die Herz-Jesu-Vesper und in Verbindung mit dem Rosenkranzgebet. Im Mai findet statt der Vesper die Maiandacht statt. Sowohl zur Herz-Jesu-Vesper, wie zu den Maiandachten kann die Aussetzung des Allerheiligsten mit Anbetung erfolgen. 

Zusätzliche Gottesdienstübertragungen, z.B. die Feier von Priesterweihen geben wir rechtzeitig im Internet bekannt.

Wir laden alle Christgläubigen herzlich zur Mitfeier und zum Gebet ein. 
Die vergangenen Gottesdienste unseres Bischofs können auf der Website http://gottesdienst.ukk-online.de unter dem Reiter Videos angerufen werden. Die Feiern der vergangenen Freitagsvespern und Maiandachten werden auf youtube bereitgestellt. 

Wünschen Sie an den Gottesdiensten im Raum Paderborn teilzunehmen, so ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, da der Platz in der Hauskapelle beschränkt ist.
Gottesdienste im Raum Bremerhaven können bei Ihnen zuhause im Rahmen eines Hausgottesdienst stattfinden. Gerne auch regelmäßig und die urchristliche Form der Hauskirche ist die wohl ursprünglichste und vornehmste Form des Ausdrucks von Glaube und Frömmigkeit.

Erklärung zu den Gottesdienstarten:
Die Gottesdienste aus der Nikolauskapelle sind reguläre Eucharistiefeiern, teilweise in der ausgeweiteten Form des bischöflichen Hochamts. Für unsere Geschwister aus den evangelischen Kirchen: Die Eucharistiefeier ist das Abendmahl und ein Hochamt eine besonders feierliche Ausführung. 
Die Vesper ist Teil des kirchlichen Stundengebets welches von Klerikern und Ordensleuten gebetet wird. Das Stundengebet gliedert sich in die Feier der verschiedenen Tagzeiten:
– Lesehore in den Nachtstunden (in streng Kontemplativen Orden oft um 1:00 Uhr nachts, ansonsten zwischen 3:00 und 4:00 Uhr morgens)
– Laudes, das Morgenlob zu Beginn des Tages (zumeist zwischen 5:30 und 7:00 Uhr)
– Die Terz zur dritten Stunde (9:00 Uhr)
– Die Sext zur sechsten Stunde (12:00 Uhr)
– Die Non zur neunten Stunde (15:00 Uhr)
– Die Vesper, das Abendlob am Ende des Tages (zumeist zwischen 18:00 und 19:00 Uhr). Diese wird gerade in Klöstern häufig besonders festlich begangen und an Festtagen oder Gedenktagen oft mit Predigt, Aussetzung des Allerheiligsten und eucharistischen Segen gestaltet
– Die Komplet, das Nachtgebet der Kirche (gegen 22:00 Uhr) schließt den Tag ab und danach beginnt die große Stille – es wird nur noch im Notfall geredet, alle begeben sich zu Bett.

Ein wichtiger Hinweis: Die Übertragungen im Internet können nur mit deaktivierten Adblocker/Werbeblocker empfangen werden. Unser Angebot ist kostenlos und wir finanzieren uns nicht über Kirchensteuern auch fordern wir bei den Gottesdiensten keine Kollekte ein. Eine werbefreie Übertragung kostet viel Geld, dies privat zu investieren bedeutet eine große Belastung. Glaube soll nichts kosten und unser Bruder in Rom, Papst Franziskus, sagte zurecht die Feier der Heiligen Messe darf nichts kosten. Somit bitten wir um Verständnis für die Übertragung mit Werbeeinblendung. 

Gott segne Sie!